Foto von Kerstin KempkerKerstin Kempker

Kerstin Kempker hat das Berliner Weglaufhaus, eine Kriseneinrichtung für Psychiatriebetroffene, mit aufgebaut und von 1996 bis 2001 geleitet und ist Mitbegründerin des Für alle Fälle e.V. Sie konzipierte 2003 den Literaturwettbewerb »Nehmt mich beim Wort« und gemeinsam mit Bernd Kempker das Literaturfest des Behindertenbeauftragten der deutschen Bundesregierung. 2003-2004 Mitarbeit beim Aktionsprogramm zur Bekämpfung von Diskriminierungen der Europäischen Kommission.

Literarische Tätigkeit seit 2002  ·  Belletristische Bücher von Kerstin Kempker im Antipsychiatrieversand

English Information | Informacíon en español | Informazione italiano | Informations en français | ελληνικά |    Home

Sachbücher
 
Cover Mitgift – Notizen vom Verschwinden

Kartoniert, 208 Seiten, 34 Abbildungen, ISBN 978-3-925931-15-4. Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag 2000. € 9.95
Erhältlich in jeder Buchhandlung sowie im Antipsychiatrieversand

PDF E-Book Neuausgabe, ISBN 978-3-925931-65-9, Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag 2016. € 7.95
Erhältlich nur im Antipsychiatrieversand

Mutmachendes Buch für Betroffene und Familien: auch wenn keiner mehr daran glaubt, kann man es schaffen, den psychiatrischen Sumpf nach Jahren zu verlassen und wieder auf eigene Füße zu kommen. Autobiographischer Bericht über eine Jugend in der Psychiatrie, über das Verschwinden in den Gedanken, über die Bedeutung und die Last der Wörter und darüber, wie die Psychiatrie sie mit Psychopharmaka und Elektroschocks auslöschen will. Mehr

Cover Flucht in die Wirklichkeit – Das Berliner Weglaufhaus (Hg.)

Kartoniert, 344 Seiten, 60 Fotos, 65 Abbildungen, ISBN 978-3-925931-13-0. Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag 1998. € 9.95
Errhältlich in jeder Buchhandlung sowie im Antipsychiatrieversand

Wenn Psychiatriebetroffene der Verwahrung und Chemobehandlung den Rücken kehren und Krisen ohne Psychopharmaka durchstehen. Ein Bericht über die ersten Jahre Praxis im Berliner Weglaufhaus, der bundesweit einzigen öffentlich finanzierten antipsychiatrischen Zufluchtstätte. Mehr
Cover Statt Psychiatrie (Hg. mit Peter Lehmann)

Kartoniert, 512 Seiten, 46 Abbildungen, ISBN 3-925931-07-4. Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag 1993. Restlos vergriffen

Praxisbuch der Antipsychiatrie und Selbsthilfe. Psychiatriebetroffene, Anwälte, Mediziner, TherapeutInnen, Psychiater und Angehörige aus aller Welt berichten von ihrer anti- und nichtpsychiatrischen Arbeit, den Zielen und Erfolgen, ihren Therapieansätzen und Erfahrungen. Mehr

Cover Teure Verständnislosigkeit – Die Sprache der Verrücktheit und die Entgegnung der Psychiatrie

Kartoniert, französische Broschur, 128 Seiten, 18 Abbildungen, Nachwort von Thilo von Trotha, ISBN 978-3-925931-04-8. Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag 1991. € 5.90
Erhältlich in jeder Buchhandlung sowie im Antipsychiatrieversand

Preis der Verrücktheit ist das Risiko der Psychiatrisierung und der Verlust der gemeinsamen Sprache; Preis der Anpassung wäre jedoch die Preisgabe der eigenen Identität. Mehr

Beiträge in Fachzeitschriften u.a. in: Asylum (GB)  ·  Brückenschlag (D)  ·  Clinical Psychology Forum (GB)  ·  Dr. med. Mabuse (D)  ·  Pro mente sana aktuell (CH)  ·  Psychologische Literaturumschau (D)  ·  Psychosoziale Umschau (D)  ·  Sökelyset (N)  ·  Soziale Arbeit (A)  ·  Zeitschrift für systemische Therapie (D)

Beiträge in Sammelbänden u.a. in: Dejando los medicamentos psiquiátricos – Estrategias y vivencias para la retirada exitosa de antipsicóticos, antidepresivos, estabilizadores del ánimo, psicoestimulantes y tranquilizantes (2016)  ·  Arrêter la prise des psychotropes (2018)  ·  Βγαίνοντας από τα ψυχοφάρμακa (2008, 2014)  ·  Coming off Psychiatric Drugs (2004 / E-Book 2013)  ·  Psychopharmaka absetzen (1998, 2002, 2008, 2013 / E-Book 2013)  ·  Der aufgestörte Blick. Multiple Persönlichkeiten, Frauenbewegung und Gewalt (1997)  ·  Pathos – Psychose – Pathologie. Der weibliche Wahnsinn zwischen Ästhetisierung und Verleugnung (1994).

Fortbildungen und Vorträge u.a. in Luzern, Innsbruck, Bielefeld, Kassel, Oslo, Nashville, Linz, Wiesbaden

zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2018