Eine Informationsseite von Peter Lehmann Publishing
   Liefer- & Zahlungsbedingungen inkl. Widerrufsrecht
 


Josef Zehentbauer / Alfred Rott
Das Liebe-Prinzip – Reich werden durch Verschwenden

CoverGebunden, 295 Seiten, 14,5 x 22 cm
ISBN 978-3-925931-44-4

Berlin / Eugene / Shrewsbury: Peter Lehmann Publishing
Neuausgabe 2010

€ 19.90 / Preis in sFr

sofort lieferbar
In den Warenkorb
oder Bestellung mit Formular

 

Das Liebe-Prinzip ist so einfach, wie es radikal ist. Ein undogmatisches Buch über die Liebe in allen Zeiten, Kulturen, Spielarten und Lebenslagen, angereichert mit Beispielen und Zitaten aus Dichtung und Philosophie. Die Liebe als Grundhaltung, Blick auf die Welt und unerschöpfliches Reservoir auch und gerade im Alltag. Anschaulich und lebensnah schöpfen die Autoren aus dem Vollen und geraten nur gelegentlich in eine Art all-inclusive-Taumel der Liebe. Originalausgabe 2005

Der Reichtum der Liebe – Alle Facetten der Liebe neu entdecken: Eltern-Kind-Liebe, Partnerschaft, Erotik in allen Spielarten, Liebe und Emotionale Intelligenz, Gottesliebe, Nächsten- und Fernstenliebe. Liebe ist überall und im Überfluss vorhanden. Je mehr wir davon verschwenden, umso reicher wird die Welt, umso reicher werden wir und umso mehr Liebe kommt in unser Leben zurück. Dieses mit Liebe geschriebene Buch zeigt alle Dimensionen der Liebe und lässt uns Liebe auch dort entdecken, wo wir sie noch nie gesehen haben. Es weiß um den Wert jeder ihrer Spielarten und sieht ihre Schönheit. Märchen, Gedichte und Beispielgeschichten führen in das weite Land der Liebe, Übungen helfen zu einem heiter-erotischen Lebensgefühl. Wer dieses Buch gelesen hat, weiß und spürt: Liebe macht reich!

"Vielleicht hat die leidenschaftliche Vision eines Künstlers oder auch die mystische Vision eines spirituell Suchenden Ähnlichkeit mit der Vision einer absoluten Liebe. Die Liebenden versuchen, ihrer Vision im Alltag möglichst treu zu bleiben. Sowohl die grandiose Verliebtheit als auch die Paarbeziehung sind monumentale Kunstwerke menschlichen Seins." (Alfred Rott & Josef Zehentbauer)

Foto von Josef ZehentbauerFoto von Alfred RottÜber die Autoren

Josef Zehentbauer (links), geboren 1945, vier Kinder, Dr. med., langjährige Tätigkeit als Allgemeinarzt und Psychotherapeut in einer psychosomatisch-orientierten Gemeinschaftspraxis in München. Früher ärztliche Tätigkeit in Afrika (Nigeria) und Indien (Kalkutta), mehrjährige Arbeit in der Neurologie, in verschiedenen psychiatrischen Kliniken und der Akutstation einer Nervenheilanstalt sowie gemeinsame Projekte mit Franco Basaglia und anderen Exponenten der ›Kritischen Psychiatrie‹ Italiens. Mitarbeit an Fernseh- und Rundfunksendungen zum Thema Psychopharmaka. Zahlreiche Veröffentlichungen, Vorträge und Seminare über Psychiatrie, Psychopharmaka/Psycho-Drogen, Medizinkritik, Psychotherapie und alternative Heilverfahren.

Alfred Rott (rechts), Jahrgang 1939, ist Diplomtheologe, Philosoph und Germanist. Nach 20 Jahren Lehrertätigkeit arbeitet er heute in der interkulturellen Jugend- und Erwachsenenbildung. Das von ihm kreierte "ZukunftsAtelier" integriert rationale, künstlerisch-intuitive und spirituelle Methoden. Er lebt in München.

Weitere Bücher von Josef Zehentbauer und Bücher mit Beiträgen von ihm bei Peter Lehmann Publishing sowie im Antipsychiatrieverlag & -versand: Chemie für die Seele – Psyche, Psychopharmaka und alternative Heilmethoden  ·  Abenteuer Seele – Psychische Krisen als Chance nutzen   ·  Körpereigene Drogen – Garantiert ohne Nebenwirkungen  ·  Melancholie – Die traurige Leichtigkeit des Seins  ·  Psychopharmaka absetzen – Erfolgreiches Absetzen von Neuroleptika, Antidepressiva, Phasenprophylaktika, Ritalin und Tranquilizern  ·  Coming off Psychiatric Drugs  ·  Βγαίνοντας από τα ψυχοφάρμακa  ·  Dejando los medicamentos psiquiátricos  ·  Arrêter la prise des psychotropes  ·  Neue Antidepressiva, »atypische« Neuroleptika – Risiken, Placebo-Wirkungen, Niedrigdosierung und Alternativen. Mit einem Exkurs zur Renaissance des Elektroschocks