letzte Aktualisierung am 21. Juni 2016

Gruppen von Psychiatriebetroffenen (und andere Adressen) in der Schweiz

Achtung! Wir garantieren nicht für die Korrektheit der Adressdaten.

  • PSYCHEXODUS: PSYCHEXODUS ist die Neugründung von PSYCHEX, einem ursprünglich 1987 gegründeten gemeinnützigen Verein, der sich für Menschen einsetzt, welche gegen ihren Willen in einer psychiatrischen Anstalt eingeschlossen und zwangsbehandelt werden. Er kämpft gegen die an Inquisition erinnernden Zustände in der Zwangspsychiatrie, stellt sich entschieden auf die Seite der Eingeschlossenen und engagiert sich für deren sofortige Entlassung. Ein Telefonanruf genügt und der Verein wird aktiv · Publikationen: Website http://psychex.ch, Flyer, Artikel, Buchbeiträge · Kontakt: PSYCHEX, Postfach 2006, 8026 ZÜRICH, Tel. 08 48 / 00 00 33 (Inlandanrufe; vom Ausland bitte die Nummer +41 / 44 / 818 08 70 wählen), Fax +41 44 8180871, E-Mail info[at]psychex.ch. PSYCHEX romand, BP 3508, 1211 GENÈVE 3, Tel. +41 22 3106060, Fax +41 22 3106068. English information

  • Stimmenhörer Netzwerk: Extrasensorielle Wahrnehmungen werden heute noch oft als psychische Krankheit und nicht als ungewöhnliche Erfahrung eingestuft. Verzögert und spärlich, im Vergleich zu Nordeuropa, haben sich in Genf, Lausanne und Zürich ausserklinische eigenständige Selbsthilfegruppen gebildet. Betroffene können rechtzeitig von Erfahrungsangebot dieser Gruppen Gebrauch machen, um ihr Befinden in menschlich-objektiver Weise wahrzunehmen · Kontakt: REEV - GE c.p. 235., 1211 GENF 17, Tél. +41 22 3464821 (morgens), REEV - VD Rue de la Borde 23-25, 1018 LAUSANNE, Tél. +41 21 6471600

  • AGILE: Behinderten-Selbsthilfe Schweiz · Publikationen: Website www.agile.ch · Kontakt: Agile, Zentralsekretariat, Effingerstrasse 55, 3008 BERN, Tel. +41 31 3903939, Fax +41 31 3903935, Scrit +41 31 3903933, E-Mail info[at]agile.ch; Secrétariat romand: Agile, Rue des Poudrières 137, 2006 NEUCHÁTEL, Tél. +41 32 7310131, Fax +41 32 7310130, Scrit +41 32 7310134, E-Mail info[at]agile.ch

  • Angst- und Panikhilfe Schweiz (APhS) · Zielgruppe: Betroffene und ihr Umfeld, Politiker, Behörden, Ärzte und Therapeuten · Ziele: APhS vertritt die Interessen von Patienten, welche an einer Angststörung leiden, bietet Hilfe und Beratung, vielfältige Informationen und die Möglichkeit zur Diskussion zwischen Patienten, Angehörigen und Fachleuten an.· Organisationsform: gemeinnützige nationale Patientenorganisation mit lokalen Gruppen · Publikationen: Website www.aphs.ch, Broschüre, Dokumentensammlung, Zeitungsartikel · Kontakt: APhS-Anlaufstelle Hölzlistrasse 165, 4232 FEHREN, Tel. +41 848 801109, E-Mail aphs[at]aphs.ch

  • Behindertenforum Region Basel: Dachorganisation der Behindertenselbsthilfe · Publikationen: Website www.behindertenforum.ch · Kontakt: Behindertenforum Region Basel, St. Jakobs-Strasse 40, 4052 BASEL, Tel. +41 61 2052929, Fax +41 61 2052928, E-Mail info[at]behindertenforum.ch

  • Borderline Anonymous: "Wir haben kein 'therapeutisches Konzept' im Hinterkopf, sondern suchen den Austausch von Betroffenen in einem entspannten Rahmen." Treffen finden in zweiwöchentlichem Abstand in den Räumlichkeiten des Badener Selbsthilfezentrum statt. Kommen kann jeder (ab 18 Jahre), es wird aber um eine kurze vorherige Mitteilung per E-Mail oder Telefon gebeten. Treffen: In den Räumlichkeiten des Selbsthilfezentrums Aargau, Rütistrasse 3A, 5400 BADEN, Tel. +41 56 2030020 (Di, Mi und Fr 14.00-16.00 Uhr), Fax +41 56 2030025, E-Mail Selbsthilfe.ag[at]frauenzentrale.ch